3 Mittel, Um Euren Lieblingsduft Länger Haltbar Zu Machen!

Da wir in der warmen Jahreszeit lieber zum blumig-leichten Parfüm greifen, ist folgende Situation leider Alltag vieler Parfümfans: der liebste Sommerduft versüßt einem täglich den Morgen, aber wird schon bei der morgendlichen Kaffeepause vom Kaffeegeruch übertüncht und ist spätestens zur Mittagspause komplett verflogen. Einige Düfte verfliegen schneller, als man das Wort „Parfüm“ buchstabieren kann und wer nicht gern die schwereb Glas-Flakons umherschleppt, hat meist nicht viel vom leichten Lieblingsduft. Um dem entgegenzuwirken gibt es aber einige Hausmittelchen, mit denen wir euch im dieswöchigen Beauty Blog Post bekannt machen wollen!

Die Haltbarkeit eines Duftes hängt von verschiedenen Faktoren ab. So macht zB die Konzentration des im Parfüm enthaltenen Parfüm-Öls einen Unterschied und wer länger etwas von seinem Lieblingsduft haben will, sollte statt zum Eau de Toilette zum höher konzentrierten Eau de Parfum greifen! Zusätzlich beeinflusst natürlich die Qualität der Duftkomposition und der Hauttyp des Trägers die Duftentwicklung. Wer häufig den selben Duft trägt läuft außerdem Gefahr Geruchsblind gegenüber diesem Duft zu werden, was den Eindruck erwecken kann, dass ein Duft sehr schnell verfliegt ohne, dass dies wirklich der Fall ist. Daher lohnt es sich immer einen lieben Mitmenschen zu fragen, ob er oder sie euer Parfüm noch riechen kann – das Ergebnis wird euch wahrscheinlich überraschen!

1 – Richtig Zielen

Wärme unterstützt die Duftentfaltung, daher ist es immer eine gute Idee euer Parfüm auf eure Pulspunkte zu sprühen, um die Intensität und Haltbarkeit auf eurer Haut zu verlängern. Diese befinden sich auf der Innenseite der Handgelenke, an eurem Hals, hinter euren Ohren, in euren Kniekehlen und in eurer Armbeuge.

2 – Reibungslos

Viele Leute sprühen Parfüm auf ihre Handgelenke und reiben diese dann aneinander. Dies soll den Duft intensiver machen und ihn schneller einziehen lassen. In Realität zerstört die Reibung jedoch nur die Duftmoleküle, was genau das Gegenteil bewirkt! Es gilt das Parfüm nach dem aufsprühen frei trocknen zu lassen, um die beste Haltbarkeit zu erzielen!

3 – Basis schaffen

Einer der besten Wege euer Parfüm den ganzen Tag lang frisch zu halten ist es, euch vor Duftanwendung einzucremen! Dabei eignet sich prinzipiell jede parfümfreie Feuchtigkeitscreme, die besten Ergebnisse erhaltet ihr aber mit parfümierten Begleitprodukten zu eurem Lieblingsduft! Diese sind normalerweise in jedem guten Geschenkset enthalten, wovon wir eine Menge im Angebot haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.